Als Unterzeichner beitreten

Lokale Behörden spielen eine führende Rolle bei Klimaschutz und Klimaanpassung. Bei Teilnahme am Konvent der Bürgermeister für Klima und Energie werden sie in ihren Bemühungen unterstützt, indem sie Anerkennung, Ressourcen und Networking-Möglichkeiten bekommen, die sie brauchen, um ihre Energie- und Klimamaßnahmen weiter zu verbessern.


Wer kann mitmachen?

Der Konvent der Bürgermeister für Klima und Energie steht allen lokalen Gebietskörperschaften, die demokratisch aus bzw. von gewählten Vertretern konstituiert wurden, offen – unabhängig von deren Größe und dem Umsetzungsstand ihrer Energie- und Klimapolitik.

Benachbarte kleine und mittelgroße lokale Gebietskörperschaften können sich unter bestimmten Voraussetzungen auch dazu entschließen, als Unterzeichnergruppe teilzunehmen und einen gemeinsamen Aktionsplan für nachhaltige Energie und Klimaschutz einzureichen, in dem sie sich entweder individuell (Option 1) oder gemeinsam (Option 2) zur Einhaltung des CO2-Einsparungsziels von 40 % und einer Erhöhung der Anpassungsfähigkeit an den Klimawandel verpflichten. Mehr Infos finden Sie in unseren FAQs. 

Liste der Unterzeichner

Warum beitreten

Unterzeichner haben viele verschiedene Gründe, dem Konvent der Bürgermeister beizutreten, unter anderem:

Wie kann man beitreten

Um der wachsenden Initiative beizutreten, müssen lokale Gebietskörperschaften das folgende Verfahren durchlaufen:

Vorstellung des Konvents der Bürgermeister für Klima und Energie im Gemeinderat. Um die Gemeinderatsdiskussion zu erleichtern, können Sie das Verpflichtungsdokument hier herunterladen;

Sobald der Gemeinderat einen offiziellen Beschluss verabschiedet hat, wird der Bürgermeister oder die Bürgermeisterin – oder ein gleichwertiger Vertreter des Gemeinderats – dazu ermächtigt, das Beitrittsformular des Konvents zu unterschreiben.

Nach der Unterzeichnung können Sie Ihre Daten online ausfüllen und das unterschriebene Beitrittsformular hochladen. Der Gemeinderat erhält eine Empfangsbestätigung per E-Mail, in der die weiteren Schritte erklärt werden.

Wann kann man beitreten

Lokale Gebietskörperschaften können dem Konvent der Bürgermeister für Klima und Energie jederzeit beitreten. Es wird empfohlen, die lokalen Planungsaktivitäten nach den Berichterstattungsaktivitäten des Konvents auszurichten, um Synergien zu nutzen und den Planungsprozess zu vereinfachen.