Illustration Unterzeichner des Konvents

Der Kampf gegen den Klimawandel wird in städtischen Gebieten gewonnen oder verloren werden. Eine große Mehrheit der europäischen Bevölkerung lebt und arbeitet in den Städten, die schätzungsweise 80% der in der EU verwendeten Energie verbrauchen. Gemeindeverwaltungen, als die den Bürgern am nächsten stehende Regierungsebene, sind optimal, um Klimafragen umfassend zu thematisieren. Immer mehr Städte entscheiden sich daher dafür, die Herausforderung anzunehmen, wie die wachsende Anzahl der Unterzeichner des Konvents der Bürgermeister zeigt.

Die Unterzeichner-Städte variieren in ihrer Größe: Von kleinen Dörfern bis zu großen Metropolen wie London oder Paris.

Die Verpflichtungen der Konvents-Unterzeichner sind mit dem Rahmenplan für Klimaschutz und Energie der Europäischen Union verlinkt. Dazu gehören das Klima- und Energiepaket der Europäischen Union für das Jahr 2020 für die Unterzeichner, die zwischen 2008 und 2015 beigetreten sind sowie das Klima- und Energie-Rahmenwerk 2030 der Europäischen Union, ebenso wie die EU-Strategie zur Anpassung an den Klimawandel für Unterzeichner, die nach 2015 beigetreten sind.

Ab Oktober 2015 verpflichten sich die Konvents-Unterzeichner, einen integrierten Ansatz für die Abschwächung des Klimawandels und die Anpassung an diesen zu verfolgen. Sie sind aufgefordert, Aktionspläne für nachhaltige Energie und Klimaschutz zu entwickeln, mit dem Ziel, die CO2-Emissionen um mindestens 40% bis zum Jahr 2030 zu senken und die Widerstandsfähigkeit gegen den Klimawandel innerhalb der ersten zwei Jahre nach dem Beitritt zu erhöhen.

Die Liste der Städte, die den Konvent der Bürgermeister unterzeichnet haben, finden Sie nachstehend.

Berbenno di Valtellina

Mitigation (2020 target)

Signatory

Mayor (or equivalent): Valerio Fumasoni
Einwohnerzahl: 4,279 inhabitants
Website: http://www.comune.berbenno.so.it/hh/index.php

Covenant status

Date of adhesion: 28 April 2015
Status 3

Contact

Main contact: Giorgio Tavelli
Position: deputy mayor

Benchmarks

Sostituzione corpi illuminanti con tecnologia led
Sector: Municipal buildings, equipment/facilities
Implementation timeframe: 2016 - 2019
Area of intervention: Energy efficient lighting systems
Policy instrument: Energy management
Responsible body: Public works dep
KEY FIGURES
CO2 reduction :
9 t CO2 eq./a
Energy savings (MWh):
20 MWh/a
Implementation cost (€):
26000 €

Description: Sostituzione dei corpi illuminanti di municipio, scuola primaria, scuole materne; si prevede di cambiare entro il 2019 anche quelle delle scuola secondaria.
Financing sources: Local Authority’s own resources

Rate this benchmark: BadPoorFairGoodExcellent (0 vote)

Benchmarks Date Language
Sostituzione corpi illuminanti con tecnologia led17 Nov 2017 it
Riqualificazione energetica edifici scolastici17 Nov 2017 it
Realizzazione centralina idroelettrica comunale17 Nov 2017 it
Disclaimer:
The sole responsibility for the content of this website lies with the authors. It does not reflect the opinion of the European Union. The European Commission is not responsible for any use that may be made of the information contained therein.
Twitter
Tauschen Sie
Facebook
Werden Sie Fan
der Konvent-Seite
Newsletter
Immer den akutellen
monatlichen Newsletter
Rss feeds
Zum Erhalt
von Nachrichten in Echtzeit
with the polical support of the ec with the polical support of the ec. website coordinated by the covenant office.
Registration form | Neues | Agenda | Site map | RSS-Info | Danksagungen | Rechtliche Hinweise